Offizieller Kickoff: Die Gründung des neuen cyberintelligence.institute ist gestartet!

2024 wird definitiv ein aufregendes Jahr! Ich hatte es ja schon am 1.11. vergangenen Jahres angekündigt, dass sich in diesem neuen Jahr gravierende persönliche Veränderungen auch für mich ergeben werden – und jetzt ist der Grundstein dafür gelegt: Ich gründe mein eigenes und von Beginn an international ausgerichtetes Forschungsinstitut zu allen Fragen der digitalen Resilienz im Messeturm in Frankfurt am Main – das neue „cyberintelligence.institute“! Mein Team und ich werden künftig aus einer multidimensionalen Perspektive heraus die technischen, gesellschaftlichen, rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen digitaler Resilienz analysieren und als unabhängige Forschungseinrichtung mit unserem Wissen zu einer Verbesserung der digitalen Rahmenbedingungen im globalen Kontext beitragen. Ein weiterer Fokus liegt in der Förderung von Awareness und der aktiven Unterstützung bei der flächendeckenden Umsetzung neuer Cybersecurity Requirements. Die Leitung des neuen Instituts teilen wir uns auf: Als Research Director werde ich künftig alle fachlichen Fragen leitend verantworten, in käufmännischer Hinsicht wird Clemens Kröger als Business Director geschäftsführend für die Institutsangelegenheiten zuständig sein. In den kommenden Wochen starten wir mit dem Aufbau des Instituts richtig durch und halten euch über alle Infos und Angebote des cyberintelligence.institute sowie über die Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Mitwirkung up-to-date! Gute Cybersecurity geht nur durch gute Zusammenarbeit!

#cybersecurity #innovation #global #resilience #frankfurt #nis2 #denniskenjikipker #frankfurt #cyber #cyberintelligence #cyberintelligenceinstitute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert