Kategorie: Verbraucherschutz

Pressegespräch in Berlin: Welche Auswirkungen hat die Monopolisierung auf dem Cloud-Markt für die öffentlichen Unternehmen?

Zusammen mit dem Zentrum Nachhaltige Transformation der Quadriga Hochschule habe ich zum Pressegespräch nach #Berlin eingeladen! Thema: Die Vorstellung der Zwischenergebnisse einer zNT-Studie zu den #Lizensierungspraktiken von Cloud-Angeboten. Gemeinsam mit Torsten Oltmanns und Patrick Krauskopf haben wir die Studienergebnisse aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und interpretiert. Eines jedenfalls ist klar: Bestehende Lizensierungspraktiken auf dem Cloud-Markt begünstigen […]

Alexander vom Humboldt-Stiftung fördert Forschungsprojekt zu eHealth in Tanzania

In weniger als zwei Wochen geht es los und wir fliegen wieder nach #Ostafrika! In einem von der Alexander von #Humboldt Stiftung geförderten #Forschungsprojekt zu #Cybersicherheit und #Datenschutz im #Gesundheitswesen tauschen wir uns mit Wissenschaftler:innen der 1992 gegründeten Open University of #Tanzania aus, um voneinander zu lernen und gemeinsam ein neues transnationales Fernstudienprogramm zu #eHealth […]

Gastbeitrag im Tagesspiegel Digitalisierung: Was ein Wahlsieg Trumps für den EU-Datenschutz bedeuten würde

Welch ein #Armutszeugnis unserer #Bundesregierung in Sachen #Technologiesouveränität, wenn sich nun schon der #Bundeskanzler für #Lobbyarbeit derart offensichtlich vor den Karren der wirtschaftlichen Interessen transnational agierender Konzerne spannen lässt! Während Olaf Scholz noch munter für eine „souveräne“ #Staatscloud namens #Delos wirbt, deren Kernstück proprietäre #Microsoft-Software ist, zeichnet sich auf der anderen Seite des Atlantiks mehr […]

Neue Vorlesung im Auftrag des Bundesinnenministeriums: Cyber Network Capabilities

Jedes Jahr im Sommer unterrichte ich im Auftrag vom #Bundesinnenministerium für die #ZITiS das Fach „Rechtliche Grundlagen Cyber Network Capabilities“. Die ZITiS selbst führt zwar keine #Datenanalysetätigkeit durch, jedoch ihre öffentlichen Auftraggeber. Dementsprechend wichtig ist es für künftige ZITiS-Ingenieure zu wissen, welche Möglichkeiten, aber auch klaren verfassungsrechtlichen Grenzen digitalen staatlichen Eingriffsbefugnissen gesetzt sind. Einerseits geht […]

Neue Ransomware-Studie an der Universität der Bundeswehr München: Aufruf zur Teilnahme!

Mit der #Universität der #Bundeswehr in #München arbeite ich schon lange Jahre in der #Cybersicherheitsforschung zusammen. Aktuell ist eine neue Studie mit dem Akronym „#CONTAIN“ gestartet, in der es um den Erfahrungsaustausch in Sachen #Notfallmanagement und #Krisenkommunikation unter anderem bei #Ransomware-Vorfällen geht. Ich wurde gebeten, die Studie zu teilen, damit möglichst viele Expertinnen und Experten […]

Interview in ZEIT Online: Warum muss es immer Microsoft sein?

Gestern Nachmittag hat der Branchenverband „Cloud Infrastructure Service Providers in Europe“ (#CISPE) seine #Kartellbeschwerde gegen #Microsoft zurückgenommen – im Gegenzug hat sich das US-Unternehmen dem Vernehmen nach bereit erklärt, 20 Millionen Euro unter anderem an Kosten für Rechtsstreitigkeiten zu erstatten. Viel ändern am status quo in Sachen europäische #Technologiesouveränität wird diese Einigung aber nicht. Zusammen […]

Experteneinladung ins Bundesjustizministerium in Sachen Future Cyber Law

Es bleibt spannend im #IT-#Sicherheitsrecht! Heute war ich als externer #Berater in das #Bundesministerium der #Justiz nach #Berlin eingeladen, um über politisch aktuell relevante gesetzgeberische Vorhaben in der #Cybersecurity im kleinen Kreis zu sprechen und an welchen Stellschrauben in der genauen Formulierung des Wortlauts von Vorschriften gedreht werden muss, um eine praxistaugliche Regulierung für alle […]

International Cybersecurity Law Review: Die neue Ausgabe ist da!

2020 habe ich die erste internationale #Zeitschrift für #Cybersecurity #Law ins Leben gerufen – jetzt, vier Jahre später hat sich nicht nur die weltpolitische Situation gravierend verändert, sondern #Cybersicherheit hat in #Wirtschaft, #Staat und #Gesellschaft einen ganz anderen Stellenwert eingenommen. Genau diese Entwicklung sehe ich auch als Herausgeber des „International Cybersecurity Law Review“: Cyberbedrohungen machen […]

Quo vadis, Cybersecurity? Die neue Cybersicherheitsregulierung der EU

Einen #Überblicksartikel zum aktuellen Geschehen in Sachen #Cybersecurity #Compliance gibt es in der neuesten Ausgabe der #DFN #Mitteilungen:https://www.dfn.de/wp-content/uploads/2024/06/DFN-Mitteilungen-105.pdf #cybersecurity #cyberresilience #cyberintelligence #denniskenjikipker #cyberintelligenceinstitute

Pressegespräch in Berlin: Unfaire Lizenzbedingungen im Cloud-Markt

„#IT aus der #Steckdose“ lautet mancherorts prominent das #Credo – doch das ist gerade in diesen Zeiten ein #Trugschluss! Der unkritische Glaube, alle IT-Probleme ganz einfach mit #Cloud erschlagen zu können, ist ein Irrglaube, wie sich immer wieder zeigt: fehlende Kostenkontrolle, im Preis steigende Abo-Modelle, fehlende eigene Technologiesouveränität, Probleme mit Cybersicherheit und Datenschutz. Nur weil […]