Schlagwort: Russland

Der Rechtsstaat wird herausgefordert: Die BSI-Warnung vor Kaspersky

Mit einem neuen BSI-Präsidenten erhofft sich das BMI, mehr politische Kontrolle über die Fachbehörde zu erlangen. Was wir aber definitiv nicht brauchen können, ist ein „politically supercharged“ BSI. Dass Fachliches und Politik nicht gut zusammenpassen, hat man schon an der gesetzlich nicht gedeckten BSI-Warnung vor Kaspersky gesehen. Man kann deshalb nur hoffen, dass ein:e neue:r […]

Neu im „Jurafuchs“-Podcast: Durfte das BSI vor Kaspersky warnen?

Zusammen mit Carl-Wendelin Neubert habe ich die BSI-Warnung vor Kaspersky im Podcast „Spruchreif“ von Jurafuchs und Nomos als Fallbeispiel rechtswidriger Warnungen durch die öffentliche Hand für Jurastudierende fachgerecht aufbereitet. Reinhören könnt ihr hier: https://open.spotify.com/episode/69VDy0mGst3VtysTuI61ln #cybersecurity #kaspersky #bsi #warnung #verfassungsrecht #denniskenjikipker #russland #bonn #berlin #jurafuchs #jura #recht #law

Interview mit dem MDR: Was können Cyberangriffe auf kritische Infrastruktur anrichten?

Mit Cybersecurity für KMU ist es wie mit dem Vorsatz, mit dem Rauchen aufzuhören: Man weiß, dass es schädlich ist, ein bestimmtes Verhalten zu unterlassen, kümmert sich aber trotzdem nicht darum. Im Zeitalter hybrider Bedrohungen ein No-Go! Darüber spreche ich im MDR: https://www.mdr.de/mdr-aktuell-fernsehen/index.html #mdr #cybersecurity #cyberwarfare #hybrid #technology #tv #interview #bahnsabotage #deutschebahn #nordstream #denniskenjikipker

Zur Causa Schönbohm im Tagesspiegel

Der Fall Schönbohm zeigt, dass die zentrale deutsche Cybersicherheitsbehörde bei ihren Entscheidungen nicht nur zweierlei Maß anlegt, sondern auch intransparent handelt. Cybersecurity bedeutet Vertrauen, das schon vorher angekratzt war und nun leider verspielt wurde. Dazu nehme ich im Tagesspiegel Stellung: https://background.tagesspiegel.de/cybersecurity/die-causa-schoenbohm #schönbohm #cyberclown #tagesspiegel #cybersecurity #interview #denniskenjikipker

Zur Entlassung von BSI-Präsident Schönbohm: Erst vor russischen Aktivitäten warnen, nun selbst drin verstrickt sein

Zur Personalie Schönbohm: Es ist schon kurios, dass der BSI-Chef vor einem halben Jahr noch vor russischen IT-Produkten warnte und nun selbst an undurchsichtigen Verwicklungen mit Russland beteiligt ist. Zur nun einzig folgerichtigen Entscheidung schreibe ich bei C.H. Beck. Link zum Beitrag: https://community.beck.de/2022/10/10/zur-entlassung-von-bsi-praesident-schoenbohm-erst-vor-russischen-aktivitaeten-warnen-nun-selbst-drin #cybersicherheit #cybersecurity #deutschland #bsi #kaspersky #warnung #rechtsstaat #beck #blog #denniskenjikipker

Die neuen Folgen von „Spamfilter“ sind da – und los geht es mit der Causa „Kaspersky“!

Muss ich Kaspersky jetzt deinstallieren – Behörde warnt vor russischem Produkt, was steckt dahinter? Wenn es um Sicherheitssoftware für Computer geht, war der russische Hersteller „Kaspersky“ in Deutschland bislang immer ganz vorne dabei. Doch seit Beginn des Russland-Ukraine-Kriegs hat sich dies geändert, denn seitdem die deutsche IT-Sicherheitsbehörde BSI öffentlich vor dem Produkt warnte, stellen sich […]

Kasperskygate des BSI: Rechtsstaatliches Handeln sieht anders aus

Heute schreibe ich in der Tagesspiegel-Kolumne „Perspektiven“ über das #Kasperskygate des BSI: Zu jedem guten, rechtmäßigen Verwaltungshandeln gehört es, auch die andere Partei zu hören. Das macht man so in einem Rechtsstaat. Mit Politik hat das nichts zu tun. Link zum vollständigen Beitrag: https://background.tagesspiegel.de/cybersecurity/das-kasperskygate-des-bsi-das-kommt-heraus-wenn-politik-cybersecurity-macht

Interview mit nd: „Gefechte an der Cyberfront“

Nein, wir befinden uns derzeit nicht im Cyberkrieg. Und nein, durch Cyberattacken allein wird der NATO-Bündnisfall nicht ohne Weiteres ausgelöst werden.Im Interview mit „nd“ erkläre ich, welche rechtlichen Anforderungen für die hybride Kriegsführung gelten. Link zum vollständigen Beitrag: https://www.nd-aktuell.de/artikel/1164988.ukraine-krieg-gefechte-an-der-cyberfront.html

„Amtlich gewarnt“: Artikel zur Causa Kaspersky in der c’t Ausgabe 14/2022, S. 180

In der aktuellen c’t 14/2022, S. 180 geht es in einem interessanten Beitrag von Harald Büring anhand der Causa Kaspersky um den richtigen unternehmerischen Umgang mit BSI-Warnungen. Das ist natürlich problematisch, wenn die juristische Werthaltigkeit der behördlichen Warnung an sich schon zweifelhaft ist. #ct #kaspersky #recht #jura #bsi #cybersecurity #russland #ukraine #antivirus #denniskenjikipker

Interview mit dem SWR: Wie gut ist Deutschland auf einen Cyber-Krieg vorbereitet?

Wie gut ist Deutschland auf einen Cyber-Krieg vorbereitet? Dennis-Kenji Kipker, Professor für IT-Sicherheitsrecht, sieht Nachholbedarf: „Wir stehen in der Gesamtbetrachtung nicht so gut da, wenn wir in einen Cyber-Krieg geraten sollten. Da haben wir noch zu viele offene Baustellen.“ Link zu Transkript und Audio-Mitschnitt auf der Website des SWR: https://www.swr.de/swraktuell/radio/it-sicherheit-wie-gut-ist-deutschland-auf-einen-cyber-krieg-vorbereitet-100.html