Kategorie: Strafrecht

Interview: Künstliche Intelligenz verstärkt Cyberangriffe und Desinformation

75 Jahre #Grundgesetz in #Deutschland: Kennen – Verstehen – Handeln. #Demokratie und #Mitbestimmung sind zentrale Werte, die keinesfalls selbstverständlich sind! Anlässlich des Geburtstags des Grundgesetzes und der #Europawahl nächste Woche habe ich meine alte Schule besucht und für eine #Sonderbeilage der #Kreiszeitung ein #Interview gegeben, wie disruptive technische #Innovationen nicht nur #Vorteile bieten, sondern auch […]

Interview im MDR: 75 Jahre Grundgesetz – aber ist es auch cyberfähig?

75 Jahre #Grundgesetz: Es ist #cyberfähig! Ja, der #Föderalismus erschwert sicherlich die eine oder andere Aufgabe in #Koordination und #Cyberabwehr, aber müssen wir es deswegen tatsächlich auch ändern? #Cybersecurity ist auch eine Aufgabe der #Gefahrenabwehr und fällt damit verfassungsrechtlich in die #Länderzuständigkeit. Trotz aller #Befugniszentralisierung beim #Bund macht es nach wie vor – oder vielleicht […]

Wo bleibt das Recht auf Verschlüsselung? Einladung zum GI-Talk am 21. Mai 2024

Ja klar haben wir ein Recht auf #Verschlüsselung! Nur mit der Umsetzung hapert es noch ein bisschen: Morgen Nachmittag gibt es zur #Urlaubauflockerung bei der #GI eine virtuelle #Paneldiskussion zur Frage, wie wir bei diesem wichtigen #Cybersecurity Thema weitermachen wollen. Hannes Federrath und ich geben kurze Impulsstatements zum Stand der Lage ab, anschließend geht es […]

Deutschlandfunk Kultur Breitband: Grünes Licht für die Vorratsdatenspeicherung

Das #Innenministerium freut sich, für #Datensicherheit und #Datenschutz aka „#digitale #Bürgerrechte“ ist die neue #Rechtsprechung des #EuGH leider eine ganz üble #Klatsche: Indem die #Vorratsdatenspeicherung auch zur Verfolgung von #Urheberrechtsverstößen zulässig sein soll, treten wir in ein neues #Zeitalter digitaler #Überwachung ein. Gestützt vom höchsten europäischen Gericht. Unser Gespräch gestern im #Deutschlandfunk zu den rechtspolitischen […]

Interview im Deutschlandfunk: Was bedeutet die neue EuGH-Rechtsprechung zur Vorratsdatenspeicherung für Deutschland?

Gleich im #Live-#Interview im #Deutschlandfunk: #Vorratsdatenspeicherung – quo vadis, #EuGH? Im Gespräch mit Vera Linß geht es um die juristischen Eckpfeiler der neuesten Rechtsprechung des höchsten europäischen Gerichts in Sachen #Online-#Überwachung und wir klären die wesentlichen Fragen:

Keynote auf dem PEAK-Mittelstandsgipfel Berlin 2024: „Nationale Herausforderung Cybersicherheit: Der Mittelstand im Visier digitaler Bedrohungen“

Heute startet der #PEAK #Mittelstandsgipfel 2024 in #Berlin – und Dr. Robert #Habeck, #Vizekanzler und #Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz und ich sprechen die beiden #Keynotes des ersten Tages – einmal aus der politischen, einmal aus der fachlichen Perspektive! „Nationale Herausforderung #Cybersicherheit: Der #Mittelstand im Visier digitaler Bedrohungen“ lautet der Titel meines Vortrags: #Cyberangriffe sind […]

Golem.de: Was der Wandel der europäischen Werte zur digitalen Privatsphäre bedeutet

Wenn etwas, das aufgrund des damit verbundenen intensiven technischen Eingriffs in die #Privatsphäre eigentlich eine absolute #Ausnahme bleiben sollte, politisch zum #Regelfall gemacht wird: Die aktuelle #Rechtsprechungslinie des #EuGH öffnet nicht nur der digitalen #Massenüberwachung Tür und Tor, sondern weckt ebenso Sorgen, dass sich für die europäischen Werte zur digitalen Privatsphäre ein grundlegender Wandel anbahnt […]

ChannelPartner: „Harsche Kritik von Experten: Niedersachsen setzt auf Microsoft Teams“

Wir brauchen unbedingt eine einheitliche #Leitlinie in Sachen nationale #Verwaltungsdigitalisierung – denn ohne ein vernünftiges #Gesamtkonzept gibt es weder funktionierende Dienste, vernünftige #Interoperabilität noch eine solide #Cybersicherheit! Auf der einen Seite steigen die Länder weitestgehendmöglich auf #Opensource um, auf der anderen Seite wird alles dafür getan, um in der proprietären #Cloud zu bleiben. Und jeder […]

Interview bei heise-online: Warum die neue EuGH-Rechtsprechung zur Vorratsdatenspeicherung problematisch ist

Wenn man es einfach nur lang genug probiert, dann klappt’s auch mit der #Vorratsdatenspeicherung: Gute Nachricht für alle Fans der Speicherung von #Verkehrsdaten, denn die #Rechtsprechungslinie des #EuGH in Sachen #VDS hat sich geändert: Wurde im ersten EuGH-Entscheid die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung noch wegen „Unverhältnismäßigkeit“ gekippt, steht das nun nicht mehr zu Debatte. Ganz im […]

Gastbeitrag bei Security Insider: Regionalisierung statt Globalisierung – Neue IT-Herausforderungen

Ja, wir sind eine vulnerable Gesellschaft – und je eher wir uns dessen bewusst werden, umso eher gelingt es uns auch, dagegen etwas zu tun.Es hat sich schon seit mehreren Jahren angebahnt, nun sind wir drin in einem Zeitalter neuer (digitaler) Bedrohungen, die Konzepte ganzheitlicher Resilienz und ein grundsätzliches Umdenken in der Steuerung unternehmerischer Prozesse […]