Kategorie: Digitalisierung

Raumschiff analog: Jetzt auch auf netzpolitik.org!

Spannend war’s: Diese Woche Dienstag hatten wir unseren digitalpolitischen Rückblick auf die vergangene Legislaturperiode „Raumschiff analog“! Wer nicht dabei sein konnte, kann sich den Input nun entweder auf YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=axwLz9InF5c) als Aufzeichnung oder als Bericht auf netzpolitik.org (https://netzpolitik.org/2021/raumschiff-analog-ein-digitalpolitischer-rueckblick-auf-die-legislaturperiode/) holen!

Neuer Entwurf der Cybersicherheitsstrategie 2021 zur Kommentierung bis zum 16.06.2021 veröffentlicht!

Am 9. Juni 2021 hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) einen neuen Entwurf der neuen nationalen Cybersicherheitsstrategie (CSS) zur Kommentierung veröffentlicht (https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2021/06/css-2021-beteiligungsformat.html). Die neue CSS soll die deutsche Cyber-Sicherheitsstrategie aus 2016 fortschreiben und ergänzen. Folgende Verfahrensrunden fanden bisher statt: Erste Verfahrensrunde: Sammlung schriftlicher Anmerkungen für alle vier Handlungsfelder Zweite Verfahrensrunde: Online-Evaluierungsworkshops […]

Die neue Datenkolumne ist da: Probleme bei der Bestpreisklausel beim Online-Shopping

Es ist wieder an der Zeit: Unsere neue Datenkolumne ist da, diesmal zur „Bestpreisklausel“ und zu den Tücken des Online-Shoppings! Fazit: Wo es geht offline einkaufen, und Unternehmen vor Ort unterstützen! https://www.weser-kurier.de/landkreis-diepholz/online-shopping-ist-im-internet-wirklich-alles-guenstiger-doc7g4dle05teoichiq24g

Ankündigung „Raumschiff analog“ am 8.6.2021: Der digitalpolitische Rückblick

Bald ist es soweit: Mit „Raumschiff analog“ gibt es am 8. Juni DEN kritischen digitalpolitischen Rückblick auf die auslaufende Legislaturperiode! Was ist passiert, wo wollten wir hin und wo sind wir tatsächlich gelandet? Dabei geht es um dringende technische, politische, rechtliche und wirtschaftliche Fragen, die nicht nur entscheidend für die digitale Souveränität Deutschlands im neuen […]

IT-SiG 2.0 im Bundesgesetzblatt verkündet, Inkrafttreten am 28.05.2021

Update: Das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 (IT-SiG 2.0) wurde heute im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt damit am morgigen Freitag (28.05.2021) in Kraft! Zum Download direkt hier oder beim Bundesanzeiger Verlag: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl121s1122.pdf%27%5D__1622122942807

Die neue Datenkolumne ist da: Kritische Infrastrukturen sind keine Selbstverständlichkeit!

Die neue Datenkolumne ist da, diesmal zu Kritischen Infrastrukturen – keine Selbstverständlichkeit! Warum es wichtig ist, die Strom- und Gesundheitsversorgung, Ernährung, Logistik und Abfallentsorgung besonders zu schützen und was hier alles getan wird. https://www.weser-kurier.de/landkreis-diepholz/kritische-infrastrukturen-keine-selbstverstaendlichkeit-doc7fqizupyg4p18naudb2v

Rechtshandbuch Cybersecurity: Jetzt bei beck-online!

Für alle, die kein Papier mögen (und schon lange darauf gewartet haben): Seit dieser Woche ist das „Rechtshandbuch Cybersecurity“ auch in beck-online als Bestandteil des Moduls IT-Recht PREMIUM abrufbar! https://beck-online.beck.de/Home

Aktueller Beitrag in der Computerwoche: Das IT-SiG 2.0 ist verabschiedet

Heute in der Computerwoche erschienen: Mein Gastbeitrag zum IT-Sicherheitsgesetz 2.0 – mehr Schatten als Licht. Abrufbar unter: IT-Sicherheitsgesetz: Das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 ist verabschiedet – computerwoche.de

Call for Papers: ICLR-Ausgabe 2/2021

Call for Papers: Für die nächste Ausgabe des „International Cybersecurity Law Review“ sind noch Slots frei – freue mich immer über interessante Beitragsvorschläge! Weitere Infos zum CfP, zur Beitragslänge, zu Verfahren und Fristen finden sich hier: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2021/05/Springer-International-Cybersecurity-Law-Review-CfP-Issue-2-2021.pdf

Record Linkage: Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten?

Record Linkage (Duplikatabgleich/Duplikaterkennung) ist ein zentrales Thema, um im Gesundheitswesen und in der Sozialverwaltung hochqualitative Datensätze zu erzeugen. Dabei werden in den allermeisten Fällen aber personenbezogene Daten verarbeitet, sodass die Grundsätze des europäischen und deutschen Datenschutzrechts Anwendung finden. Hierbei kommt es nicht selten zu einer Überschneidung von allgemeinen und spezialgesetzlichen Datenschutzvorgaben. Der Vortrag, der im […]