Schlagwort: BMI

Update: Wie geht es aktuell weiter mit NIS-2 und NIS2UmsuCG? Verzögert sich das Gesetz? Was sagt das BMI?

Update: Wie geht es aktuell weiter mit NIS-2 und NIS2UmsuCG? Verzögert sich das Gesetz? Was sagt das BMI? Link zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=i82b_ycCn1o #cybersecurity #nis2 #compliance #denniskenjikipker #cyberintelligence #cyberintelligenceinstitute #frankfurt #bremen

Neue Folge von „Hirnschmaus“: Durchblick im IT-Sicherheitsrecht

Zwischen den Jahren habe ich die Ruhe und halbwegs entspannte Zeit genutzt, um mal wieder einen kleinen Podcast aus dem Studio heraus aufzuzeichnen – dieses Mal war ich zu Gast bei Maurice und Nils, die gemeinsam das ambitionierte Projekt eines Science-Podcasts gestartet haben – eine ziemlich gute Initiative deshalb, weil wir immer noch viel zu […]

DataCore Business Summit in Frankfurt a.M.: Cybersecurity als unternehmerischen Wettbewerbsvorteil sehen!

Das war definitiv eine coole Sache diese Woche in Frankfurt im b’mine Tower, wo im Rooftop der „Inside Business Summit“ von DataCore stattfand und ich was zum Thema Cybersicherheit sagen durfte – und zwar nicht nur, warum diese wichtig ist, sondern auch, wieso Cybersicherheit im globalen Wettbewerb immer mehr zu einem guten USP für alle […]

Interview im Tagesspiegel: Bewertung der BMI-Pläne für ein unabhängigeres BSI

So ambitioniert die Pläne im Koalitionsvertrag zur Unabhängigstellung des BSI auch sein mögen, so sehr wird es letztlich doch ein Kompromiss sein: Historisch ist das BSI zwar dem innenpolitischen Ressort zuzuordnen, mittlerweile sind seine Aufgaben aber so vielfältig, dass eine Anbindung ausschließlich an dieses Ressort schon aus praktischen Gründen wenig sinnvoll erscheint. Cybersicherheit ist natürlich […]

Interview mit der Süddeutschen Zeitung: Was ist von den aktuellen Plänen zur Unabhängigstellung des BSI zu halten?

Im neuen politischen Informationsdienst der Süddeutschen Zeitung, dem „SZ Dossier“, spreche ich heute über die aktuell bekannt gewordenen Pläne zur Umstrukturierung des BSI für mehr Unabhängigkeit der zentralen deutschen Cybersicherheitsbehörde. Zu den zentralen Fragen nehme ich wie folgt Stellung: Wird das BSI als selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMI wirklich unabhängiger? Politisch ist das der […]

Aktuelle Kolumne im Tagesspiegel: Neuer Entwurf für Kritis-DachG

Das BMI hat in den vergangenen Monaten eine lobenswerte Arbeit geleistet: Wo der erste Entwurf für ein KRITIS-DachG noch als systematisch verworren und schwer umsetzbar kritisiert wurde, hat man in der aktuellsten Entwurfsfassung ganz viel aus der initialen Kritik aufgegriffen und zu Ende Dezember einen Referentenentwurf präsentiert, der begrifflich verständlich und systematisch klar strukturiert ist […]

21.12.2023: BMI veröffentlicht neuen Referentenentwurf für ein KRITIS-Dachgesetz

Bedrohungen für die Kritische Infrastruktur machen auch vor den Weihnachtsfeiertagen nicht Halt! Pünktlich zum Jahresende hat das Bundesinnenministerium einen vollständig überarbeiteten Entwurf für ein neues KRITIS-Dachgesetz präsentiert – und er liest sich gut! Nachdem ich den Entstehungsprozess des KRITIS-DachG intern im BMI schon vor Veröffentlichung der ersten Entwurfsfassung im Juli als Berater aus der rechtswissenschaftlichen […]

Neues Paper in der ZRP: Das KRITIS-Dachgesetz zur Umsetzung der neuen EU Resilienz-Richtlinie

Wahrlich ein „Thema unserer Zeit“: Viele Betriebe bereiten sich jetzt schon nicht nur auf das NIS2UmsuCG vor, sondern ebenso auf das parallel im Gesetzgebungsverfahren befindliche KRITIS-Dachgesetz, für das ebenfalls das BMI den Hut auf hat. Das ist auch gut so, denn der Anwendungsbereich der beiden Regelungen kann sich durchaus überschneiden, nur die Schutzrichtung ist jeweils […]

Neue Kolumne im Berliner Tagesspiegel: Gute Cybersecurity – weniger Politik, mehr Inhalte!

Wir diskutieren bereits seit Jahren über ein unabhängigeres BSI, ohne dass wir bislang nennenswerte Schritte weitergekommen sind. Das ist nicht nur bedauerlich, sondern erweckt gar den Eindruck, dass es den Verantwortlichen eigentlich gar nicht wirklich um die Verbesserung der Cybersicherheit geht. Dabei ist das BSI doch gerade zentraler Dreh- und Angelpunkt für die erfolgreiche weitere […]

Plädoyer für ein unabhängiges BSI: Nur ein nachvollziehbar handelndes BSI kann wirklich unabhängig sein!

Staatliches Schwachstellenmanagement beim BSI verorten? Mitnichten! Letztlich dürfte es der strategischen Ausrichtung der Behörde zuwiderlaufen, die Entwicklung jeglicher Art von Spähsoftware fachlich zu unterstützen, da der Auftrag des BSI in der Gewährleistung des Schutzes vor einer Kompromittierung von IT-Systemen zu sehen ist. Dementsprechend kann und darf ein unabhängiges BSI auch nicht diejenige Behörde sein, die […]