Kategorie: Vertragsfreiheit

WALLIX Momentum 2022: Weniger ist mehr – insbesondere bei der Cybersecurity-Regulierung!

Woran krankt es eigentlich hierzulande bei der Cybersecurity? Eine Riesen-Baustelle: die zunehmende (Über)regulierung, mit der wir politisch konfrontiert werden. Und dabei geht es nicht nur um irgendwelche Gesetze, sondern vor allem um deren Überkomplexität, die letzten Endes die Cybersicherheit eher schwächt als stärkt. Eine wesentliche Ursache dieses Dilemmas ist die Verschränkung von rechtlichen Anforderungen, politischen […]

Vortrag auf der it.sa 365: Hardwaresouveränität, Schutz von Lieferketten und Cybersecurity

Anlässlich der it.sa 365 referiere ich morgen zum Thema Hardwaresouveränität, Schutz von Lieferketten und Cybersecurity. Kritisch hinterfragen will ich, ob Gesetze wirklich der Schlüssel zu mehr Innovation sein können. Link zum Vortrag mit weiteren Informationen: https://www.itsa365.de/de-de/actions-events/2022/it-security-talks-mai/stream-i/lieferkettenregulierung-und-eu-chips-act-mehr-hardwaresouveraenitaet-durch-den-gesetzgeber-teletrust #cybersecurity #policy #itsa365 #chips #halbleiter #eu #denniskenjikipker

Interview mit dem SWR: Wie gut ist Deutschland auf einen Cyber-Krieg vorbereitet?

Wie gut ist Deutschland auf einen Cyber-Krieg vorbereitet? Dennis-Kenji Kipker, Professor für IT-Sicherheitsrecht, sieht Nachholbedarf: „Wir stehen in der Gesamtbetrachtung nicht so gut da, wenn wir in einen Cyber-Krieg geraten sollten. Da haben wir noch zu viele offene Baustellen.“ Link zu Transkript und Audio-Mitschnitt auf der Website des SWR: https://www.swr.de/swraktuell/radio/it-sicherheit-wie-gut-ist-deutschland-auf-einen-cyber-krieg-vorbereitet-100.html

Neuer Beitrag in der kes 2/2022: Technologie-Souveränität durch europäische Gesetzgebung?

Kann der EU Chips Act wirklich dabei helfen, eine neue europäische Halbleitersouveränität herzustellen? In meinem Beitrag für die aktuelle Ausgabe der „kes“ analysiere ich das neue Gesetzgebungsvorhaben mit Blick auf die digitalpolitischen Ziele der EU. Link zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift: https://www.kes.info/aktuelles/kes/inhalt/ #kes #cybersecurity #eu #law #legal #denniskenjikipker

DLG ANUGA FOOD TEC 2022 in Köln: Der Ernährungssektor als kritische Infrastruktur

Gestern auf der DLG ANUGA FOOD TEC Köln: Der Ernährungssektor als kritische Infrastruktur und die Anforderungen des IT-Sicherheit. Fazit: Die Cybersecurity Compliance ist in den vergangenen Jahren förmlich explodiert, das belegten auch die zahlreichen Fragen aus dem Auditorium. Cybersecurity ist eben doch ein sehr emotionales Thema: Gestern referierte ich anlässlich der DLG ANUGA FOOD TEC […]

Zu Gast bei „Ars Boni“, Folge 282: Informationssicherheitsrecht in Großkrisen

Quo vadis Cybersecurity? Zusammen mit Professor Nikolaus Forgó beleuchte ich bei „Ars Boni“ live am kommenden Freitag die aktuelle Lage aus rechtlicher, politischer und technischer Sicht. Baustellen gibt es mehr als genug und die nächsten Jahre sind entscheidender denn je! Livelink zur Ausstrahlung auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=iGkA8glJOIk #cybersecurity #strategy #law #recht #österreich #wien #bremen #live #denniskenjikipker

Interview mit dem Manager Magazin: „Deutschland ist für einen Cyberkrieg nicht gerüstet“

Mein Interview mit dem Manager Magazin zur Lage der Cybersecurity in Deutschland – es fehlt an allem: Personalmangel, veraltete Technologie, Ausverkauf von Schlüsselindustrien, eine verknöcherte behördliche Zuständigkeitsstruktur – und vor allem ein schlechtes IT-Sicherheitsgesetz 2.0. Link zum vollständigen Beitrag: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/hackerangriff-aus-russland-deutschland-ist-fuer-einen-cyberkrieg-nicht-geruestet-a-7dca5c7e-f0b6-4671-bf3d-991b3b820ada

Stellungnahme zum geplanten EU „Cyber Resilience Act“ (CRA, EU-Kommission)

Als Bürger der Europäischen Union habe ich Stellung zum geplanten EU „Cyber Resilience Act“ (CRA) genommen:„If the European Commission really wants to make progress and not just politically or on paper, it should significantly revise the implementation framework of the CRA and make the policy options more binding than they have been to date.“ Link […]

Die neue chinesische Datenregulierung – ein Lichtblick aus Fernost?

Auf der Datenschutzfachtagung 2022 der TÜV NORD Akademie ging es in meinem Vortrag diesmal um die aktuelle chinesische Datenregulierung: Cybersecurity Law Cryptography Law Data Security Law Personal Information Protection Law Link zum Vortrag: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2022/04/Dennis-Kenji-Kipker-Die-neue-chinesische-Datenregulierung-Lichtblick-aus-Fernost.pdf