Kategorie: IT-Planungsrat

Cybersecurity ist Chefsache: „Sicherheit oder Politik? Die verdeckten Machtkämpfe im Cyberraum“

Jetzt wird Klartext gesprochen! Aktuell haben wir in der Cybersecurity ganz viele Themen, die definitiv noch nicht zuende gedacht und abschließend aufgearbeitet sind: Nationale Cybersicherheitsarchitektur, künftige Rolle und Funktion des #BSI, die Warnung vor #Kaspersky, die Rolle von #Huawei und erhebliche globalpolitische Herausforderungen, die auf uns zurollen. Zusammen mit Nico Werner spanne ich im Podcast […]

Neue Publikation zum KRITIS-DachG in der aktuellen MMR Februar-Ausgabe

In Sachen NIS2UmsuCG hört man aktuell aus dem BMI sehr wenig, Fakt ist aber, dass es einen neuen Referentenentwurf gibt und sich dieser Referentenentwurf momentan in der Ressortabstimmung befindet. Das Innenministerium ist außerdem nach wie vor wohl optimistisch, die Deadline zum 17. Oktober dieses Jahres nicht zu reißen – denn zum 18.10.24 ist Schluss mit […]

Treffen mit NRW-Innenminister Reul: KRITIS-Schutz ist Chefsache

KRITIS-Schutz ist Chefsache: Ende letzter Woche habe ich in Düsseldorf auch NRW-Innenminister Herbert Reul getroffen, der direkt im Anschluss an meinen Vortrag den Schutz der Kritischen Infrastruktur aus der politisch-strategischen Perspektive beleuchtet hat. Zusammen mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern des Innenministeriums konnten Betreiber und Verbändevertreter in den aktiven Austausch treten und zahlreiche Fragen sowohl zu […]

Zu Besuch im Innenministerium von NRW: KRITIS-Schutz und All-Gefahrenansatz

Heute Nachmittag ging es ins Innenministerium von NRW in Sachen KRITIS-Schutz – super, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen dieses wichtigen Themas angenommen hat! Anlässlich einer internen Veranstaltung zum Schutz der Kritischen Infrastruktur vor digitalen Cyberattacken und physischen Bedrohungen wie Sabotage habe ich am Nachmittag KRITIS-Betreiber aus nahezu allen Sektoren darüber informiert, welche Maßstäbe der neue […]

Neue Kolumne im Tagesspiegel: Abwanderung von Schlüsseltechnologien – besser späte als keine Einsicht?

Morgen startet die alljährliche Münchner Sicherheitskonferenz in ihrer 60. Ausgabe. Natürlich werden wieder viele Staats- und Regierungschefs und Außenminister verschiedener Länder erwartet, um über das gegenwärtige globalpolitische Geschehen zu sprechen. Einfach wird es sicherlich nicht werden an diesem Wochenende im Bayerischen Hof. Definitiv auch ein Schlüsselthema auf der politischen Agenda: Wie gehen wir jetzt und […]

Am 23.2.2024 findet das 10. Dialog-Camp in München statt, Thema: KRITIS-Dachgesetz

Ein Jubiläum naht: Am 23. Februar 2024 findet das 10. Dialog-Camp zu allen Fragen der Digitalisierung in München statt! Bei dieser Mitmach-Konferenz geht es nicht darum, wer den schönsten Vortrag hält oder am besten Powerpoint-Karaoke machen kann, sondern alle können mitmachen, Themen vorschlagen und mitdiskutieren. Deswegen gibt es auch kein festes Programm, sondern es wird […]

Jahresempfang beim Bundeswehr Landeskommando Bremen: Cybersecurity als ganzheitliche Aufgabe verstehen!

Heute Vormittag war ich zu Gast beim Bundeswehr Landeskommando Bremen: Auf Einladung von Oberst Andreas Timm fand der Jahresempfang der Bundeswehr im historischen Bremer Rathaus statt. Ganz klar ging aus den Redebeiträgen hervor: Die Bedrohungslage für die nationale Sicherheit hat sich in den letzten Jahren ganz deutlich gewandelt und intensiviert. Darum müssen wir mehr denn […]

Keynote zur Eröffnung der 31. DFN-Konferenz: „Quo vadis, Cybersecurity? Einblicke und Ausblicke auf die aktuelle und künftige Cybersicherheitsregulierung“

Morgen startet in Hamburg die 31. DFN-Konferenz „Sicherheit in vernetzten Systemen“, die ich mit meiner Keynote „Quo vadis, Cybersecurity? Einblicke und Ausblicke auf die aktuelle und künftige Cybersicherheitsregulierung“ eröffne! In den letzten Jahren ist in Sachen Cybersecurity Compliance so viel passiert wie nie zuvor – und ich spreche bei Weitem nicht nur von NIS-2. Einerseits […]

Interview im Tagesspiegel: Bewertung der BMI-Pläne für ein unabhängigeres BSI

So ambitioniert die Pläne im Koalitionsvertrag zur Unabhängigstellung des BSI auch sein mögen, so sehr wird es letztlich doch ein Kompromiss sein: Historisch ist das BSI zwar dem innenpolitischen Ressort zuzuordnen, mittlerweile sind seine Aufgaben aber so vielfältig, dass eine Anbindung ausschließlich an dieses Ressort schon aus praktischen Gründen wenig sinnvoll erscheint. Cybersicherheit ist natürlich […]

Anhörung im Innenausschuss des Bundestags: Warum sichere Verwaltungsdigitalisierung wichtig ist

Gestern ging es wieder einmal in den Innenausschuss im Bundestag – dieses Mal zum Thema Verwaltungsdigitalisierung: In meiner Stellungnahme habe ich erklärt, warum Datensicherheit und Datenschutz einerseits wichtig sind – warum es andererseits aber auch möglich ist, personenbezogene Daten in der digitalen Verwaltung zu verarbeiten, wenn die entsprechenden TOMs umgesetzt wurden und regelmäßig unabhängig auditiert […]