Kategorie: Informationelle Selbstbestimmung

BMBF-Projekt „UsableSecAtHome“: Datenschutz darf nicht überkomplex sein

Unser Förderprojekt „UsableSecAtHome“ in der Nachberichterstattung zur BMBF-Fördermaßnahme „Mensch-Technik-Interaktion für digitale Souveränität (DISO)“, die am 15. Juni 2021 online stattfand: https://www.interaktive-technologien.de/service/aktuelles/daten-weitergeben-tut-nicht-weh-zumindest-nicht-sofort

DAI: Update IT-Recht: Aktuelles aus der (EU-)Gesetzgebung und Rechtsprechung

Heute in Bochum: „Update IT-Recht: Aktuelles aus der (EU-)Gesetzgebung und Rechtsprechung“. Für das Deutsche Anwaltsinstitut habe ich die Online-Fortbildung mit dem Neuesten zu Datenschutz, Plattformregulierung und Cybersecurity durchgeführt, buchbar hier: https://www.anwaltsinstitut.de/veranstaltungen/detail/224047_online-vortrag-live-update-it-recht-aktuelles-aus-der-eu-gesetzgebung-und-rechtsprechung.html

Die neue Datenkolumne ist da: Der digitale Impfpass

Es ist wieder an der Zeit für die neue Datenkolumne, dieses Mal zum digitalen Impfpass: Wie bekomme ich ihn, und was muss ich bei der Ausstellung beachten? https://www.weser-kurier.de/landkreis-diepholz/datenkolumne-der-digitale-impfpass-doc7gfop57bamrhblvmfpv

Internet Security Days 2021: Die Agenda ist online!

Internet Security Days (ISD) 2021: Die Agenda ist online! Es erwarten Sie am 16. & 17. September 2021 vier Schwerpunktthemen mit rund 40 spannenden Speakern – ich freue mich, auch in diesem Jahr mit einem Vortrag zur Cybersecurity-Regulierung 2021 dabei zu sein! https://www.heise.de/news/Internet-Security-Days-2021-Die-Agenda-ist-online-6116517.html

Interview mit China.Table: Zu viel Optimismus beim neuen chinesischen Datenschutz?

Im heute erschienenen Interview mit dem Fachmagazin China.Table warne ich vor zu viel Optimismus beim neuen chinesischen Datenrecht, denn trotz der Übernahme vieler Prinzipien aus der EU DS-GVO sind die chinesischen Grundwerte deutlich anders. Link zum Interview: https://table.media/china/analyse/datenrecht-unsicherheiten/

Neues Werk bei C.H. Beck Warschau: Internet. Cyberpandemia. Cyberpandemic

Zusammen mit Dario Scholz habe ich für das polnische Werk „Internet. Cyberpandemia. Cyberpandemic“ einen Beitrag zur deutschen Rechtslage geschrieben. Das bei C.H. Beck in Warschau erschienene Buch kann für 190 Złoty hier bestellt werden: https://www.ksiegarnia.beck.pl/19859-internet-cyberpandemia-cyberpandemic-agnieszka-gryszczynska#opis

Im Gespräch für den „True Crime“-Podcast des MDR: AN0M – Die FBI-Kryptofalle

„Wir gelangen immer mehr zur anlasslosen Massenüberwachung des Bürgers im Netz, digitale Grundrechte werden mit Füßen getreten.“ Im Gespräch bei MDR-Aktuell und im MDR-Podcast „Die Spur der Täter“: Meine rechtliche Einschätzung zur AN0M-Kryptofalle des FBI. AN0M – Die Kryptofalle des FBI | MDR.DE

Raumschiff analog: Jetzt auch auf netzpolitik.org!

Spannend war’s: Diese Woche Dienstag hatten wir unseren digitalpolitischen Rückblick auf die vergangene Legislaturperiode „Raumschiff analog“! Wer nicht dabei sein konnte, kann sich den Input nun entweder auf YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=axwLz9InF5c) als Aufzeichnung oder als Bericht auf netzpolitik.org (https://netzpolitik.org/2021/raumschiff-analog-ein-digitalpolitischer-rueckblick-auf-die-legislaturperiode/) holen!

Ankündigung „Raumschiff analog“ am 8.6.2021: Der digitalpolitische Rückblick

Bald ist es soweit: Mit „Raumschiff analog“ gibt es am 8. Juni DEN kritischen digitalpolitischen Rückblick auf die auslaufende Legislaturperiode! Was ist passiert, wo wollten wir hin und wo sind wir tatsächlich gelandet? Dabei geht es um dringende technische, politische, rechtliche und wirtschaftliche Fragen, die nicht nur entscheidend für die digitale Souveränität Deutschlands im neuen […]