GI-Blog: Confidential Computing als Lösung für den Auslandstransfer personenbezogener Daten?

Heute schreibe ich im Blog der Gesellschaft für Informatik zum Thema „Confidential Computing als Lösung für den Auslandstransfer personenbezogener Daten?“.

Worum geht es? Cloud Computing gilt insbesondere mit Blick auf den Transfer personenbezogener Daten in das Nicht-EU-Ausland als unsicher und gegenwärtig existieren keine rechtlichen Mittel, um den Auslandsdatentransfer im Sinne des Datenschutzes rechtssicher zu realisieren. Was aber, wenn die Daten im Ausland mittels Confidential Computing in einer verschlüsselten Enklave isoliert verarbeitet werden?

Link zum Beitrag: https://gi.de/themen/beitrag/confidential-computing-als-loesung-fuer-den-auslandstransfer-personenbezogener-daten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.