Interview mit dem Weser-Kurier: Angriff auf die Deutsche Windtechnik AG

Im Wirtschaftsteil in der heutigen Ausgabe des WESER-KURIER nehme ich Stellung zur aktuellen Angriffswelle auf Windtechnik-Unternehmen in Norddeutschland: An anderer Stelle ausgeführte Cyberangriffe machen auch Kritische Infrastrukturen zum Kollateralschaden – und darum taugt eben auch der Hackback nichts.

Für den vorliegenden Fall jedoch deuten die Ermittlungen der Polizei wegen Erpressung auf finanzielle Interessen hin und weniger auf einen Zusammenhang zum Krieg in der Ukraine. So sollen die Hacker auch sogenannte Ransomware eingesetzt haben – Erpressersoftware.

#cybersecurity #kritis #windernergie #erneuerbare #bremen #weserkurier #denniskenjikipker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.