Schlagwort: Hardwaresouveränität

Telemedicus Sommerkonferenz 2022: Der offizielle Tagungsband ist da!

Globale Krisen und Kriege verlangen uns allen aktuell viel ab – und gerade für den Bereich der Digitalisierung stellt sich die Frage, wie nachhaltig die Versorgungssicherheit auch innerhalb der kommenden Jahre gewährleistet werden kann. Diesem Thema habe ich mich zusammen mit Rechtsanwalt und Dozent Reinhold Beckmann aus Münster anlässlich der diesjährigen Telemedicus-Sommerkonferenz bei Microsoft in […]

Interview with „El País“: The EU needs to pursue an independent technology policy towards China!

In the US edition of the largest Spanish daily newspaper „El País“, on the occasion of European Cybersecurity Month, I comment on the current semiconductor crisis, which can only be solved if the political actors in the EU finally pursue an independent technology policy towards China! „The fastest growing attacks are phishing and ransomware; and […]

Bald ist es soweit: Lieferkettenschutz & Hardwaresouveränität auf den Internet Security Days 2022!

So, also darauf habe ich jetzt Wochen – nein, Monate – gewartet: Bald sind wieder Internet Security Days!! Wer ist nächste Woche noch dabei im Phantasialand? Mich könnt ihr am Freitagnachmittag zum Thema Lieferkettenschutz & Hardwaresouveränität treffen.Link zur Veranstaltung: https://www.eco.de/events/internet-security-days-2022/ #isd #internetsecuritydays #eco #phantasialand #brühl #köln #cybersecurity #eu #cra #strategy #law #politics #legal #denniskenjikipker

Cybersecurity-Recht beim Kölner IT-Rechtstag 2022!

Der Kölner-Anwaltverein veranstaltet diese Woche seinen 12. NRW IT-Rechtstag – da darf ein knackiger Überblick über den aktuellen Cybersecurity-Rechtsrahmen natürlich nicht fehlen! Kontrovers diskutiert haben wir u.a. über CRA, Lex Huawei, Lieferketten und Hardwaresouveränität.

„Hardwaresouveränität: Lieferkettenregulierung & Chips Act“, Vortrag zu Gast bei Microsoft Berlin

Gestern Mittag zu Gast bei Microsoft in Berlin: Zusammen mit Reinhold Beckmann referierte ich anlässlich der Telemedicus-Sommerkonferenz 2022 über die Versorgungssicherheit von Halbleitern im Zeitalter globaler Krisen – eine definitive Herausforderung für Politik und Gesetzgebung! Link zum Download der Präsentation von Dennis-Kenji Kipker: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2022/07/Dennis-Kenji-Kipker-Neue-Hardwaresouveraenitaet-7-2022.pdf Link zum Download der Präsentation von Reinhold Beckmann: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2022/07/Neue-Hardwaresouveraenitaet-2022-RA-Beckmann.pdf

WALLIX Momentum 2022: Weniger ist mehr – insbesondere bei der Cybersecurity-Regulierung!

Woran krankt es eigentlich hierzulande bei der Cybersecurity? Eine Riesen-Baustelle: die zunehmende (Über)regulierung, mit der wir politisch konfrontiert werden. Und dabei geht es nicht nur um irgendwelche Gesetze, sondern vor allem um deren Überkomplexität, die letzten Endes die Cybersicherheit eher schwächt als stärkt. Eine wesentliche Ursache dieses Dilemmas ist die Verschränkung von rechtlichen Anforderungen, politischen […]

Vortrag auf der it.sa 365: Hardwaresouveränität, Schutz von Lieferketten und Cybersecurity

Anlässlich der it.sa 365 referiere ich morgen zum Thema Hardwaresouveränität, Schutz von Lieferketten und Cybersecurity. Kritisch hinterfragen will ich, ob Gesetze wirklich der Schlüssel zu mehr Innovation sein können. Link zum Vortrag mit weiteren Informationen: https://www.itsa365.de/de-de/actions-events/2022/it-security-talks-mai/stream-i/lieferkettenregulierung-und-eu-chips-act-mehr-hardwaresouveraenitaet-durch-den-gesetzgeber-teletrust #cybersecurity #policy #itsa365 #chips #halbleiter #eu #denniskenjikipker

Ukraine-Krieg: Für eine Neubewertung russischer Sicherheitssoftware

Liebe Bundesregierung, Juristerei allein bringt noch keine Security: „Sich auf eine No-Spy-Klausel im Bereich der Hard- und Softwarebeschaffung von ausländischen Anbietern zu verlassen, soweit diese in sicherheitssensiblen Bereichen eingesetzt wird, ist mehr als blauäugig“, kommentiert Kipker. Eine solche Linie lege „erhebliche Missstände“ mit Blick auf Technologiesouveränität sowie das Vertrauen von Regierung und Behörden in unsichere […]

Der Entwurf des neuen EU Chips Act: Ein Framework aus Förderung, Überwachung und europäischer Koordination

Meine Zusammenfassung und Einschätzung zum Entwurf des neuen EU Chips Act auf der Website von VDE Digital Security: Ein Maßnahmenpaket aus Verwaltungsakten für mehr europäische Hardwaresouveränität – kann das ausreichend sein?Link zum Beitrag: https://www.vde.com/topics-de/digital-security/aktuelles/cybersecurity-recht/chips-act-halbleiterentwicklung-in-der-eu