Cyberagentur startet Evaluation der Angebote: UniBW München mit Cybersecurity-Recht dabei!

Cyberagentur startet Evaluation der hochkarätigen Angebote für die Forschungsförderung in Höhe von 30 Millionen Euro:

Am 23. August 2022 endete die bislang größte Ausschreibung der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur). 19 nationale und internationale Teilnehmer haben ein Angebot zum Forschungsthema „Existenzbedrohende Risiken aus dem Cyber- und Informationsraum – Hochsicherheit in sicherheitskritischen und verteidigungsrelevanten Szenarien“ abgegeben.

Für die Universität der Bundeswehr München habe ich zusammen mit Prof. Dr. Ulrike Lechner, Leiterin des Instituts für Schutz und Zuverlässigkeit den Hut in den Ring geworfen, soweit es die ganzheitliche IT-sicherheitsrechtliche Betrachtung des Themas anbelangt. Nun heißt es Daumen drücken!

Link zur aktuellen Pressemeldung der Cyberagentur: https://www.cyberagentur.de/19-teilnehmer-im-wettbewerb-um-30-millionen-forschungsauftrag/

#cyberagentur #bund #bundeswehr #kritis #cybersecurity #denniskenjikipker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.