Schlagwort: Kaspersky

Tagesschau und SPIEGEL berichten: Neue investigative Erkenntnisse im Fall Kaspersky-Warnung des BSI

Das BSI arbeitet auf Grundlage „wissenschaftlich-technischer Erkenntnisse“ – man sollte es umformulieren: „vorwiegend auf politischen Vermutungen“. Das legen zumindest die aktuellen Enthüllungen von Spiegel und Tagesschau zur Causa Kaspersky nahe, zu denen ich heute Morgen deutlich Stellung beziehen konnte. Ich rate dem Unternehmen aus juristischer Perspektive, dass es nun definitiv Sinn macht, das Hauptsacheverfahren anzustrengen, […]

„Amtlich gewarnt“: Artikel zur Causa Kaspersky in der c’t Ausgabe 14/2022, S. 180

In der aktuellen c’t 14/2022, S. 180 geht es in einem interessanten Beitrag von Harald Büring anhand der Causa Kaspersky um den richtigen unternehmerischen Umgang mit BSI-Warnungen. Das ist natürlich problematisch, wenn die juristische Werthaltigkeit der behördlichen Warnung an sich schon zweifelhaft ist. #ct #kaspersky #recht #jura #bsi #cybersecurity #russland #ukraine #antivirus #denniskenjikipker

Spamfilter!: Neue Folge vom 13. Juni 2022

Auf zur zweiten Folge von „Spamfilter!“: In dieser Woche geht es um die EU-Chatkontrolle und die gelassene Reaktion von EU-Innenkommissarin Johansson gegen die harte Kritik gegen ihren Vorschlag, um die Kündigung von Kasperskys Bitkom-Mitgliedschaft nach der BSI-Sicherheitswarnung vor ihren Produkten, um den Vorstoß der EU-Kommission für einheitliche USB-Ladestecker und die Meinung der WirtschaftsWoche zum Thema, […]

DER SPIEGEL, Ausgabe 19/2022: BSI Kaspersky-Warnung war rechtswidrig

In der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL bestätige ich meine Einschätzung zur BSI Kaspersky-Warnung: Sowohl Behördenentscheidung als auch Gerichtsurteile stützen sich wesentlich auf allgemeine Erwägungen zum Ukraine-Krieg – handfeste Nachweise finden sich nicht. Link zum Artikel (hinter Paywall): https://www.spiegel.de/netzwelt/web/kaspersky-wie-der-russische-antiviren-spezialist-in-die-wirren-des-krieges-geriet-a-1cd81767-ddea-4ce7-951f-6999f98a65b5 #spiegel #kaspersky #bsi #ukraine #russland #krieg #cybersecurity #denniskenjikipker

Replik zum Beschluss des OVG NRW zur Warnung vor Kaspersky: Eine katastrophale Entscheidung

Eine erste Replik zu Kaspersky II: Eigentlich eine katastrophale Entscheidung des OVG NRW und insoweit inkonsequent, als dass nur Kaspersky als einzelner Hersteller herausgegriffen wird – bei ernsthafter Auslegung befände sich das BSI im Dauerwarnzustand. Link zum Beitrag im beck-blog: https://community.beck.de/2022/04/28/bei-virenschutzprogrammen-bestehen-schon-aufgrund-ihrer-funktionsweise-sicherheitsluecken-ovg-nrw-zur-warnung

Gastbeitrag für LTO: Durfte das BSI vor russischer Virenschutz-Software warnen?

Meine rechtliche Einschätzung zur BSI-Warnung vor Kaspersky: Juristisch nur schwer haltbar! Es bedarf „hinreichender Anhaltspunkte“ zur Verletzung der Cybersecurity. Dem BSI könnten nun Amtshaftungsansprüche drohen. Link zum vollständigen Beitrag: https://www.lto.de/recht/kanzleien-unternehmen/k/kaspersky-ovg-nrw-warnung-bsi-gute-chanchen-sicherheitsluecke-bewertung/?r=rss #cybersecurity #kaspersky #russland #bsi #warnung #virus #recht #lto #law #legal

Ukraine-Krieg: Für eine Neubewertung russischer Sicherheitssoftware

Liebe Bundesregierung, Juristerei allein bringt noch keine Security: „Sich auf eine No-Spy-Klausel im Bereich der Hard- und Softwarebeschaffung von ausländischen Anbietern zu verlassen, soweit diese in sicherheitssensiblen Bereichen eingesetzt wird, ist mehr als blauäugig“, kommentiert Kipker. Eine solche Linie lege „erhebliche Missstände“ mit Blick auf Technologiesouveränität sowie das Vertrauen von Regierung und Behörden in unsichere […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: September 2019

US-amerikanisches Bundesgesetz zum Schutz der Privatsphäre: Die Notwendigkeit für ein US-amerikanisches Datenschutzgesetz wurde in einem Brief vom 10. September verdeutlicht, den die Mitglieder eines Business Roundtables, dem u.a. IBM, Amazon, Dell, General Motors and Salesforce angehören, verfassten. Argumentiert wird, dass ein solches Gesetz weitere Innovationen und Wachstum in der US-amerikanischen digitalen Wirtschaft ermöglichen und sicherstellen […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: Juli 2019

Videoerkennung am Bahnhof Berlin-Südkreuz: Seit dem 18. Juni wird am Bahnhof Berlin-Südkreuz erneut eine intelligente Videoanalysesoftware getestet. Die Software soll kritische Situationen, die zu einer Störung des Betriebs führen könnten, erkennen und die aufgenommenen Bilder sodann an die Leitstelle der Deutschen Bahn sowie der Bundespolizei übermitteln, sodass diese über das weitere Vorgehen entscheiden können. Ein […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: Oktober 2017

Geheimdienstchefs werden erstmals öffentlich befragt: Das Geheimdienst-Kontrollgremium des Bundestags befragt die Chefs der drei Bundesnachrichtendienste – Hans-Georg Maaßen (Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz), Bruno Kahl (Präsident des Bundesnachrichtendienstes) und Christof Gramm (Präsident des Militärischen Abschirmdienstes) – erstmalig in einer öffentlichen Sitzung u. a. zu den Themen Terrorbekämpfung und Cyberspionage. Näheres dazu auch unter: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bfv-bnd-und-mad-parlament-befragt-erstmals-oeffentlich-geheimdienstchefs/20414252.html   […]