Schlagwort: Cybersicherheitsagenda

Interview im Digitaldossier der Süddeutschen: Nationale Cybersicherheitsagenda noch nicht umgesetzt

Cybersicherheit in #Deutschland: Nach zwei Jahren #Cybersicherheitsagenda ist fast #nichts #fertig! Mit großem Tamtam wurde vor zwei Jahren eine umfassende Cybersicherheitsagenda durch das #BMI vorgestellt – und jetzt sind von 47 Maßnahmen lediglich vier Punkte umgesetzt. Wofür haben wir überhaupt eine solche Agenda, wenn wir sie nicht realisieren? Anke Domscheit-Berg hat im #Digitalausschuss eine Anfrage […]

Beitrag zur neuen BMI-Cybersicherheitsagenda in der MMR: Nachhaltige und effektive Cybersecurity geht politisch anders!

Kleine Manöverkritik zur Faeser-Cybersicherheitsagenda nun auch in der MMR: „Kaffeesatzleserei im Namen der öffentlichen Sicherheit“ – nachhaltige und effektive Cybersecurity geht politisch anders! #faeser #spd #cybersecurity #bmi #agenda #mmr #politik #strategie #resilienz #recht #denniskenjikipker

Zu Gast bei der Stiftung Mercator in Berlin: „Cybersicherheit für die Zeitenwende: Wie gut ist Deutschland geschützt?“

Warum die bestehende deutsche Cybersicherheitsarchitektur juristisch nicht zuende gedacht ist, erörterte ich heute Nachmittag beim Expertenpanel „Forschung à la carte – Cybersicherheit für die Zeitenwende: Wie gut ist Deutschland geschützt?“ der Stiftung Mercator in Berlin. Meine verschriftlichten Thesen des heutigen Tages lauten wie folgt: Die deutsche Cybersicherheitsarchitektur differenziert bislang nicht hinreichend zwischen verschiedenen behördlichen Tätigkeitsbereichen […]

Editorial MMR Ausgabe 8/2022: Die Cybersicherheitsagenda, die eigentlich keine ist

Man wird der Kritik müde, aber wenn man glaubt, dass die Botschaft noch nicht angekommen ist, macht man weiter: Die „Cybersicherheitsagenda“ ist keine Cybersicherheitsagenda, sondern ein beliebiges innenpolitisches Potpourri, das man auf den kleinsten Nenner heruntergebrochen hat, anstelle wirkliche Probleme anzugehen. Darüber schreibe ich in der aktuellen August-Ausgabe der Zeitschrift „MMR“ im Editorial. #cybersecurity #cybersicherheit […]

Austausch mit der FDP-Fraktion Bremen in Sachen bremische Cybersicherheitsstrategie

FDP hat Cybersecurity auf dem Schirm! Heute lud ich Birgit Bergmann MdBB, Sprecherin für Bildung und Inneres zu uns ins Institut ein und wir sprachen zur bremischen Cybersecurity-Strategie, Zentralisierung von Kompetenzen und zur Treuhandstelle für polizeiliche Datenverarbeitung. #cybersecurity #fdp #bremen #bürgerschaft #bund #bmi #faeser #cybersicherheitsstrategie #polizei #bodycam #treuhandstelle

„Die Cybersicherheitsverwahrlosung Deutschlands“

Und wir waren nach der monatelangen Quälerei mit dem IT-Sicherheitsgesetz 2.0 doch alle so voller Hoffnung! Sehr treffender Beitrag von Caroline Krohn und Manuel Atug zur neuen sog. „Cybersicherheitsagenda“ vom BMI – leider steht der Mensch hier nicht im Mittelpunkt. Link zum Kommentar: https://www.heise.de/meinung/Die-Cybersicherheitsverwahrlosung-Deutschlands-Kommentar-zur-neuen-Agenda-7182609.html #cybersecurity #itsig2.0 #heise #denniskenjikipker

Stellungnahme zur neuen Cybersicherheitsagenda des BMI

Mein Fazit zur heute von Ministerin Faeser vorgestellten neuen Cybersicherheitsagenda: Das BMI als zuständige Einrichtung scheitert wieder einmal an der „Quadratur des Kreises“ seiner sich widersprechenden Ziele und Aufgaben. Link zur neuen BMI-Cybersicherheitsagenda: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2022/07/BMI-Cybersicherheitsagenda-7-2022.pdf Link zur Stellungnahme im Volltext: https://intrapol.org/wp-content/uploads/2022/07/Stellungnahme-Dennis-Kenji-Kipker-neue-Cybersicherheitsagenda-12.7.2022.pdf