Kategorie: Cybercrime

Neu erschienen: Möslein/Omlor, FinTech-Handbuch 2. Auflage 2021

In der Neuauflage des FinTech-Handbuchs Möslein/Omlor bin ich mit einem Kapitel zu den rechtlichen und technisch-organisatorischen Anforderungen an die IT-Sicherheit dabei! Bestellbar direkt beim Verlag C.H. Beck (https://www.beck-shop.de/fintech-handbuch/product/30879839) oder in jeder Buchhandlung vor Ort.

Was verändert das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 für Unternehmen?

Im Gespräch mit eco: Was verändert das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 für Unternehmen?Das IT-SiG 2.0 regelt ua den Schutz der Bundesverwaltung, von KRITIS und von Unternehmen im besonderen öffentlichen Interesse. Welche Veränderungen bringt die Gesetzesnovelle?https://www.eco.de/news/was-veraendert-das-it-sicherheitsgesetz-2-0-fuer-unternehmen/

International Cybersecurity Law Review: Deadline extended for issue 2/2021

Springer „International Cybersecurity Law Review“ (ICLR): The deadline for contributions for issue 2/2021 has been extended to 1st September 2021! Authors are invited to submit interesting and challenging manuscripts – all papers are peer reviewed. Direct link to the journal: https://www.springer.com/journal/43439

TH Brandenburg: 2. Automotive Security Expertenkreis

Expertenkreis Automotive Security: Kurzfristige Anmeldung noch möglich! Morgen früh halte ich für den Expertenkreis der TH Brandenburg die Keynote „Zulieferer, Updates & Co.: Rechtliche Security-Pflichten für Automotive“ – zu Programm und Anmeldung: https://events.uniss.org

RDZ 2021, 138: Anforderungen an das IT-Sicherheitsmanagement im Zahlungsdienstesektor

Welche IT-Sicherheitsanforderungen sind von Fintechs und im Zahlungsdienstesektor zu beachten, und wie sind diese umzusetzen? Mein Beitrag „Anforderungen an das IT-Sicherheitsmanagement im Zahlungsdienstesektor“ im „Technikschlaglicht“ der aktuellen Ausgabe der RDZ! #fintech #regulierung #cybersecurity #isms

DAI: Update IT-Recht: Aktuelles aus der (EU-)Gesetzgebung und Rechtsprechung

Heute in Bochum: „Update IT-Recht: Aktuelles aus der (EU-)Gesetzgebung und Rechtsprechung“. Für das Deutsche Anwaltsinstitut habe ich die Online-Fortbildung mit dem Neuesten zu Datenschutz, Plattformregulierung und Cybersecurity durchgeführt, buchbar hier: https://www.anwaltsinstitut.de/veranstaltungen/detail/224047_online-vortrag-live-update-it-recht-aktuelles-aus-der-eu-gesetzgebung-und-rechtsprechung.html

Internet Security Days 2021: Die Agenda ist online!

Internet Security Days (ISD) 2021: Die Agenda ist online! Es erwarten Sie am 16. & 17. September 2021 vier Schwerpunktthemen mit rund 40 spannenden Speakern – ich freue mich, auch in diesem Jahr mit einem Vortrag zur Cybersecurity-Regulierung 2021 dabei zu sein! https://www.heise.de/news/Internet-Security-Days-2021-Die-Agenda-ist-online-6116517.html

Interview mit China.Table: Zu viel Optimismus beim neuen chinesischen Datenschutz?

Im heute erschienenen Interview mit dem Fachmagazin China.Table warne ich vor zu viel Optimismus beim neuen chinesischen Datenrecht, denn trotz der Übernahme vieler Prinzipien aus der EU DS-GVO sind die chinesischen Grundwerte deutlich anders. Link zum Interview: https://table.media/china/analyse/datenrecht-unsicherheiten/

Neues Werk bei C.H. Beck Warschau: Internet. Cyberpandemia. Cyberpandemic

Zusammen mit Dario Scholz habe ich für das polnische Werk „Internet. Cyberpandemia. Cyberpandemic“ einen Beitrag zur deutschen Rechtslage geschrieben. Das bei C.H. Beck in Warschau erschienene Buch kann für 190 Złoty hier bestellt werden: https://www.ksiegarnia.beck.pl/19859-internet-cyberpandemia-cyberpandemic-agnieszka-gryszczynska#opis

Neues chinesisches „Data Security Law“ tritt zum 1. September 2021 in Kraft!

Am 10.06.2021 wurde das neue chinesische „Data Security Law“ mit erheblichen Auswirkungen auch für deutsche und EU-Unternehmen verabschiedet. Das Gesetz tritt am 01.09.2021 in Kraft. Die chinesische Kanzlei „Zhonglun“ hat zum neuen Gesetz einen interessanten Übersichtsbeitrag verfasst: https://mp.weixin.qq.com/s/qYmHwezeIYNI92TAyzfo6g