Schlagwort: SPD

Interview zum Hackerangriff auf die CDU: Befinden wir uns im digitalen Krieg?

Wenn staatlich gelenkte #Desinformation und #Cyberangriffe zu Mitteln #hybrider #Kriegsführung werden: Zum gestrigen #Cyberangriff auf die #CDU und zur Frage, wie sich die #Bedrohungslage im #Cyberraum in den letzten Jahren geändert hat, habe ich heute in der #Kreiszeitung in einem umfassenden #Interview Stellung bezogen. Meine 10 #Botschaften lauten: 1. Vertrauen in vernetzte Technologien ist entscheidend […]

Gastkommentar im Tagesspiegel: „Cyberangriff auf SPD-Zentrale: Politische Konsequenzen allein reichen nicht“

Der Beginn der Presseberichterstattung zum #Cyberangriff auf die #SPD-#Parteizentrale in Berlin ist jetzt eine Woche her – Zeit, dass es ans #Aufräumen geht! Nachdem der befürchtete Daten-#Supergau bislang zwar glücklicherweise ausgeblieben ist, bedeutet das keineswegs, dass sich #Parteien und öffentliche #Verwaltung in Deutschland ausruhen können. Bei der SPD laufen aktuell noch IT-forensische Untersuchungen, um Angriffsvektoren […]

Gastbeitrag für netzpolitik.org: „Hackback: Leider keine Zeitenwende im Innenministerium“

Bedauerlicherweise tritt SPD-Bundesinnenministerin Faeser in Sachen Hackback in die Fußstapfen von CSU-Sicherheitsrhetoriker Seehofer, ohne sich scheinbar im Geringsten Gedanken über die juristischen, technischen und politischen Zusammenhänge gemacht zu haben. Ein Trauerspiel. Mehr dazu in meinem aktuellen Gastbeitrag für netzpolitik.org: „Hackback: Leider keine Zeitenwende im Innenministerium“. Link zum vollständigen Beitrag: https://netzpolitik.org/2022/hackback-leider-keine-zeitenwende-im-innenministerium