Schlagwort: Privacy by Design

BMBF-Projekt „UsableSecAtHome“: Datenschutz darf nicht überkomplex sein

Unser Förderprojekt „UsableSecAtHome“ in der Nachberichterstattung zur BMBF-Fördermaßnahme „Mensch-Technik-Interaktion für digitale Souveränität (DISO)“, die am 15. Juni 2021 online stattfand: https://www.interaktive-technologien.de/service/aktuelles/daten-weitergeben-tut-nicht-weh-zumindest-nicht-sofort

Neues VDE-Prüfsiegel zu Privacy by Design!

Es gibt ein neues VDE-Prüfsiegel zu Privacy by Design und Datensparsamkeit – ich freue mich, dieses gemeinsam mit Alexander Matheus vom VDE-Prüfinstitut vorzustellen! Termine für die Online-Seminare am 30.6.21 (Deutsch) und 7.7.21 (Englisch), Anmeldung: https://www.vde.com/tic-de/ueber-uns/unsere-veranstaltungen/vde-webinare

Cybersecurity, Datenschutz und Souveränität: Which way to go?

Cybersecurity, Datenschutz und Souveränität: Which way to go? – im 3-teiligen Podcast „MORGENSTERN talks Datenschutz“ spreche ich mit Christian Morgenstern über die Zukunft der Digitalregulierung, globalen Wettbewerb und Verbraucherschutz. Jetzt reinhören: https://podcasts.apple.com/md/podcast/morgenstern-talks-datenschutz/id1515881708

Kipker, Privacy by Default und Privacy by Design: DuD 2015, 410

Die allgegenwärtige Technisierung führt dazu, dass unser Alltag zunehmend von vernetzten, teils hochkomplexen Informations- und Kommunikationssystemen (IuK) geprägt ist. Nicht nur das vernetzte Automobil, sondern auch „Smart Home“ und „Smart Meter“ („Smart Grid“), „Data Mining“, NFC-gestützte Micropayment-Systeme oder der neue, mit RFID ausgestattete biometrische Reisepass sind Beispiele für die Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfelder, in denen IuK-Systeme […]