intrapol.org

Gesammelte Beiträge zur staatlichen Datenverarbeitung

Kategorie: Digitale Souveränität

Bundestag verabschiedet am 27.04.2017 das DSAnpUG-EU – nach wie vor keine Rechtssicherheit für Betroffene und Unternehmen

Gestern, am 27.04.2017, verabschiedete der Deutsche Bundestag den „Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU)“ in der Fassung der Beschlussempfehlung des Innenausschusses. Dies ist insbesondere deshalb überraschend, weil damit wesentliche Kritikpunkte aus der Anhörung des Innenausschusses vom […]

ITSKRITIS 2017 in Berlin: Veranstaltungsankündigung

Am 11. und 12. Oktober wird die Jahreskonferenz zum Förderschwerpunkt „IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen (ITS|KRITIS)“ in den Räumlichkeiten der Kalkscheune in Berlin stattfinden. Auf der Konferenz wird der Förderschwerpunkt der Öffentlichkeit präsentiert, die Verbundprojekte werden sich individuell vorstellen sowie ihre umfassenden Forschungsergebnisse aufzeigen. Zusätzlich werden eine begleitende Ausstellung und eine Abendveranstaltung organisiert. Diese dienen zur Vernetzung und […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: März 2017

IT-Systemausfall im Bundestag: Aufgrund eines technischen Problems sind im Bundestag am 01.03.17 die Internet-Server ausgefallen. Die Mitarbeiter konnten ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen. Der Systemausfall ist jedoch nicht auf einen Hacker-Angriff zurückzuführen. Näheres zum Vorfall auch unter: http://www.sueddeutsche.de/digital/server-ausfall-der-bundestag-muss-offline-arbeiten-1.3401613, http://www.focus.de/digital/internet/kein-zugriff-auf-e-mails-internet-zugang-des-bundestages-lahmgelegt_id_6725042.html, http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kein-hacker-angriff-internet-stoerung-im-bundestag-geht-auf-technisches-versagen-zurueck-a2061066.html   Mangelnde Datensicherheit bei deutschen Parteien: Deutsche Parteien vernachlässigen die Datensicherheit. Die Grünen und die […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: Februar 2017

Intelligente Videoüberwachung: In einem gemeinsamen Pilotprojekt von Innenministerium, Bundespolizei und der Bahn soll ein System zur Videoüberwachung getestet werden. Die automatische Gesichtserkennung soll eingesetzt werden, um Terrorverdächtige schneller zu identifizieren und in Gefahrensituationen effektiver handeln zu können. Datenschützer warnen vor tiefgreifenden Grundrechtseingriffen. Näheres zu dem Thema auch unter: https://www.welt.de/politik/deutschland/video161825532/Die-Gefahren-der-neuen-intelligenten-Kameras.html, https://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article161832673/Verstecken-wird-schwer.html, https://www.heise.de/newsticker/meldung/Deutsche-Bahn-will-intelligente-Videoueberwachung-testen-3631191.html   Kritik an Datenschutzreform: […]

Voskamp/Kipker/Yamato, Grenzüberschreitende Datenschutzregulierung im Pazifik-Raum. Das Cross Border Privacy Rules-System der APEC – ein Vergleich mit den Binding Corporate Rules der EU: DuD 2013, 452

Im Juli 2012 traten die USA als erster Staat dem Cross Border Privacy Rules-System der Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC) bei. Die Teilnahme an diesem freiwilligen System grenzüberschreitender Datenschutzregulierung läutete damit ein neues Stadium im internationalen Datenschutz im Pazifikraum ein. Vorliegender Beitrag stellt Entstehung, Teilnahmevoraussetzungen und Wirkungsweisen des Systems dar und vergleicht dieses mit den europäischen […]

Das Kaleidoskop des de Maizière – IT-Sicherheit für einen starken Staat

Vor knapp über einem Monat im Januar 2017 stellte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung seine „Leitlinien für einen starken Staat in schwierigen Zeiten“ als neue umfassende Strategie vor, um Deutschland „krisenfest zu machen“. Die Sicherheitslage habe sich nach Auffassung des Ministers geändert: So würden nicht nur „alle spüren, […]

Interview zu IT-Sicherheit und Datenschutz für das Ludwig Erhard Symposium (LES) 2016

Am ersten und zweiten Dezember 2016 fand in Nürnberg das Ludwig Erhard Symposium (LES) 2016 zu den Themen Technology, Finance/Tax, Transformation, Entrepreneurship und Open Innovation statt. Dennis-Kenji Kipker nahm hier am Panel zu IT-Sicherheit und Datenschutz für die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) teil. Im Vorfeld des Symposiums fand ein Video-Interview statt, welches […]

Monatliches Themenupdate aus den Bereichen Datenschutz & Cybersecurity: Dezember 2016

Netzwerk von Cyberkriminellen zerschlagen: Nach jahrelanger Ermittlungsarbeit ist es Behörden gelungen, ein weltweit agierendes Cybercrime-Netzwerk zu zerschlagen. Die Kriminellen haben mit ihren Betrugstaten Schäden von mehreren Millionen Euro verursacht. Entscheidend für den Durchbruch war die internationale Zusammenarbeit der Ermittler. Der Schlag gegen die Cyberkriminalität wird außerdem angesprochen unter: http://www.dw.com/de/schlag-gegen-cyberkriminalit%C3%A4t/a-36606912, http://www.tagesschau.de/inland/avalanche-zerschlagen-101.html, http://www.golem.de/news/avalanche-botnetz-weltweites-cybercrime-netzwerk-zerschlagen-1612-124829.html   Fahrkartenautomaten in San […]

Verbesserte Nachrichtendienstkontrolle durch immer weitere Leaks? Mitnichten! – UPDATE Dezember 2016

Seit dem „Summer of Snowden“ im Jahre 2013 erscheinen in regelmäßig wiederkehrenden Abständen neue Veröffentlichungen und Leaks, welche unter anderem die transnationalen nachrichtendienstlichen Überwachungspraktiken der vergangenen Jahre dokumentieren. So jüngst auch wieder Anfang Dezember dieses Jahres: Diesmal war es die Plattform „Wikileaks“, die 2.420 vertrauliche Dokumente aus dem NSA-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags im Internet veröffentlichte. […]

Digitale Souveränität durch Vertragsklauseln? – Die neuen EVB-IT des IT-Planungsrates

Den meisten Bürgern dürfte der Begriff der „EVB-IT“ wohl kaum geläufig sein, obwohl sie eine zentrale Rolle bei der Auftragsvergabe der öffentlichen Hand im IT-Bereich spielen. Die so genannten „Ergänzenden Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen“ (EVB-IT) sind Musterverträge zur Standardisierung des Verwaltungshandelns, wenn es um die Beschaffung von Informationstechnik für den öffentlichen Sektor geht […]

intrapol.org © 2017