IT-Sicherheit und Datenschutz für Mittelstand & Selbstständige

Prof. Dr. Evren Eren und Dr. Dennis-Kenji Kipker präsentieren auf dem 49. Bremer Security-Forum eine neue berufsbegleitende Weiterbildungslösung

Phishing, Hacking, Datenklau – die Bedrohungen aus dem Internet nehmen zu und stellen ein echtes Geschäftsrisiko dar. Während größere Unternehmen über die nötigen Strukturen verfügen, um Cyber-Attacken abzuwehren, sind mittelständische Betriebe sowie Selbstständige meist nicht in der Lage, den komplexen Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit gerecht zu werden. Der neue Zertifikatskurs der Hochschule Bremen Professional School bietet dieser Personengruppe die passende Unterstützung. Auf anschauliche Weise wird auch technischen Laien das nötige Fachwissen vermittelt, um Cyber-Risiken vorzubeugen und datenschutzkonforme Strukturen zu schaffen. Das Kursangebot untergliedert sich in drei Seminare, die als Kurspaket oder einzeln gebucht werden können:

– Grundlagen der IT- und Datensicherheit (2,5 Tage)

– Betriebliche Umsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutz (3 Tage)

– Prüfung und Bewertung von IT-Sicherheit und Datenschutz (2 Tage)

Am Ende steht das Hochschulzertifikat „IT-Sicherheit und Datenschutz für Mittelstand und Selbstständige“. Der erste Kurs startet zum 13. Mai 2020, weitere Informationen sind unter diesem Link abrufbar. UPDATE: Aufgrund der aktuellen Lage zum Corona-Virus startet der erste Kurs nunmehr am 28.10.2020.

Weitere und aktuelle Informationen zum Kursprogramm finden sich auf der Website der Hochschule Bremen Professional School.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.