intrapol.org

Gesammelte Beiträge zur staatlichen Datenverarbeitung

Monat: Juli 2017

Der Staatstrojaner – und was man verfassungsrechtlich dagegen tun kann

Am 22.06.2017 hat der Bundestag einem Gesetzesentwurf zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens zugestimmt. Die Strafprozessordnung ermächtigt fortan ausdrücklich zu Online-Durchsuchungen und Quellen-Telekommunikationsüberwachungen (TKÜ). Trotz verfassungsrechtlicher Bedenken der Opposition sowie der grundrechtlichen Eingriffsintensität dieser Maßnahmen dürfte es noch einige Zeit dauern, bis die Regelungen auf den verfassungsgerichtlichen Prüfstand kommen. Mit einem abstrakten Normenkontrollverfahren ist […]

Veranstaltungsankündigung: IT-Sicherheit durch Normung und Recht

Dr. Dennis-Kenji Kipker, Projektmanager, VDE GmbH, Berlin Dipl.-Ing. Sven Müller, Projektmanager, DKE/VDE, Frankfurt am Main 18. September 2017, 17:30 – 19:30 Rotunde im Cartesium an der Universität Bremen, Enrique-Schmidt-Straße, 28359 Bremen Seit 2015 wird die IT-Sicherheit in Deutschland erstmalig durch das IT-Sicherheitsgesetz neu geregelt, 2016 kam auf EU-Ebene die Richtlinie für Netz- und Informationssicherheit (NIS-RL) […]

Workshop zu Sicheren Digitalen Identitäten (SDI) im Bundeswirtschaftsministerium

Am 10. Juli 2017 fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin ein Workshop zum Thema „Sichere Digitale Identitäten“ (SDI) statt. Dabei stand unter anderem auch die juristische Aufbereitung der Thematik im Vordergrund. Dennis-Kenji Kipker, Projektmanager bei der VDE GmbH Berlin, adressierte hierzu in seinem Vortrag die Zielsetzungen von sicheren digitalen Identitäten als Bestandteil […]

Beschluss des OVG Nordrhein-Westfalen vom 22. Juni 2017 – die Bundesnetzagentur setzt die Vorratsdatenspeicherung zumindest faktisch vorläufig außer Kraft

Für die Neufassung der Vorratsdatenspeicherung (VDS) wurde im Telekommunikationsgesetz (TKG) geregelt, dass die neuen Vorgaben ab dem 1. Juli 2017 in Kraft treten sollen. Demgemäß wären die Anbieter von Telekommunikationsdiensten seit drei Tagen verpflichtet gewesen, anlasslos und damit „auf Vorrat“ solche Datentypen für Zwecke der Strafverfolgung zu speichern, die bei der Dienstenutzung anfallen. Hierzu gehören […]

Der 2. Korb der BSI-Kritisverordnung tritt in Kraft – Rechtsänderungen nicht nur im Bereich neuer KRITIS-Sektoren, sondern ebenso für die schon bestehenden Vorgaben

Nachdem vor über einem Jahr, im April 2016, der 1. Korb der BSI-Kritisverordnung (BSI-KritisV) in Kraft getreten ist, folgte am 30. Juni 2017 unmittelbar nach Verkündung im Bundesgesetzblatt einen Tag zuvor das Inkrafttreten des 2. Korbes der Verordnung. Zusammengefasst in der „Ersten Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung“ vom 21. Juni 2017 wurden nicht nur die […]

intrapol.org © 2017